Tourenforum - Beiträge anzeigen

Beiträge anzeigen

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen

Seite:  < 1 2 3 4 >  Letzte »

Schneeberg über Stadelwandgraben und Bockgrube

Rax-Schneeberggruppe Son, 10.02.2019 Matthias K am 11.02.2019
Aufstiegsroute:09:30 Start vom Parkplatz Stadelwandgraben auf (550 m. ü. A.), 11:00 Stadelwandsattel (1100 m. ü. A.), 13:30 Bockgrubenriegel (1950 m. ü. A.)
Abfahrtsroute:wie Aufstieg, Ankunft 16:00
Tourenbedingungen:

Gute Bedingungen im Stadelwandgraben mit Schnee bis weit hinunter, Querung durch die Steiltufen in die Bockgrube tlw. sehr weich, Schnee im Wald schlecht gesetzt. Bockgrube sehr gute Schneeverhältnisse, am "Normalweg" des Aufstieges über den langen, gleichmäßigen Westhang der Bockgrube jedoch unbedingt Harscheisen erforderlich. Bockgrubenriegel stark abgeblasen und windgepresst. Bockgrube in der Abfahrt auf den ersten Schwüngen hart, danach perfekter Firn. Die Abfahrten durch die Geländestufen unterhalb der Bockgrube sind am kritischsten zu beurteilen.

Anmerkungen:

ACHTUNG: Nach Wetterumschwung von Sonntag 10.02. auf Montag 11.02. vermutlich deutlich veränderte Schnee- und Tourenbedingungen!

persönliche Einschätzung:unter 1.500m:2über 1.500m:1
Schneequalität:siehe Oben.
Wetter:vorwiegend sonnig, ab Nachmittag zunehmend Hochnebel

Schneeberg Rote Schütt Flanke Hoyosgraben

Rax-Schneeberggruppe Mit, 6.02.2019 martin am 7.02.2019
Aufstiegsroute:Breite Riess, Rote Schüttflanke
Abfahrtsroute:Hoyosgraben
Tourenbedingungen:

tageserwärmung nicht ausreichend für gute Bedingungen in den steilrinnen, aufstieg mit Steigeisen, vereisung im oberen teil. Hoyosgraben und Waldstück hart gefroren und ausgefahren.

Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.500m:über 1.500m:
Schneequalität:
Wetter:

Karnerhofspitze

Türnitzer Alpen Sam, 2.02.2019 Lauschmann am 2.02.2019
Aufstiegsroute:Türnitz - ehem. Piste rechts - Eibl (1002 m) - Forstweg Richtung Karnerhofspitze; 1124 m; 2 h
Abfahrtsroute:dieselbe
Tourenbedingungen:

noch genug Schnee in und um Türnitz

Anmerkungen:

Viel Betrieb; Teichlhütte ausgezeichnet bewirtschaftet

persönliche Einschätzung:unter 1.500m:2über 1.500m:-
Schneequalität:Unten durchnässter Harsch, oben klassischer Nassschnee; auf ca. 900 m südseitig 80 cm Schnee
Wetter:unten +4*C, oben nicht viel weniger, heiter; oben starker, aber ungewohnt warmer Wind

Scheibwaldhöhe

Rax-Schneeberggruppe Son, 27.01.2019 Franz am 28.01.2019
Aufstiegsroute:Großer Kesselgraben, Gloggnitzer Hütte
Abfahrtsroute:wie Aufstieg
Tourenbedingungen:

gut

Anmerkungen:

In Gipfelnähe ein blaues Dynafit-Harscheisen gefunden. Info unter: 0664/94 88 266

persönliche Einschätzung:unter 1.500m:über 1.500m:
Schneequalität:
Wetter:

Ötscher - Ski verloren

---- NÖ ---- Don, 24.01.2019 Lehrma am 28.01.2019
Aufstiegsroute:Bärenlacken - Einstieg Rauher kamm
Abfahrtsroute:wie aufstieg
Tourenbedingungen:

20-25 cm Neuschnee

Anmerkungen:

Hab bei der Abfahrt meinen Fischer Hannibal Ski verloren - 170cm - Blau mit roter ATK Bindung

ca.200HM über Bärenlacken - falls jmd den Ski findet bitte unter 0664/8573757 melden

DANKE

persönliche Einschätzung:unter 1.500m:2über 1.500m:3
Schneequalität:Neuschnee auf Harschdeckel
Wetter:Schneefall Windig

Schneeberg via Frohnbachgraben

Rax-Schneeberggruppe Son, 27.01.2019 Michael am 27.01.2019
Aufstiegsroute:Höllental - Frohnbachgraben - Juliengraben - H. Krempel-Htt. - Wurzengraben - Fischerhütte
Abfahrtsroute:wie Aufstieg
Tourenbedingungen:

Tolle abwechslungsreiche Tourenbedingungen von ganz unten bis ganz hinauf! Ausreichend Schnee bis hinab zur Bundesstraße im Höllental. Forststraße nicht geräumt und wunderbar zu begehen/befahren.

Im untersten Bereich bis ca. 800 m Seehöhe durch Regen angefeuchtete Altschneedecke, darüber bis ca. 1.100 m feuchter Neuschnee auf harter Altschneedecke, darüber bis 1.600 m ca. 15 cm schöner lockerer Pulver, im Wurzengraben wurde der Neuschnee ausgeblasen - hier kompakte bis harte Altschneeoberfläche.

Anmerkungen:

einzelne mittelgroße ältere Lawinenkegel aus den Frohnbachwänden und in der Tiefenlinie des Juliengrabens

persönliche Einschätzung:unter 1.500m:2über 1.500m:2
Schneequalität:kompakte Altschneedecke, darauf in höheren Lagen ca. 15 cm Neuschnee vom Vortag
Wetter:sonnig bis bewölkt, wenig Wind (nur im Gipfelbereich)

Tirolerkogel - kleines Schneebrett nahe Annaberghaus

Türnitzer Alpen Sam, 26.01.2019 Georg Bernhard am 26.01.2019
Aufstiegsroute:Türnitz/Hauptretzhof - Kuchlalm - Tirolerkogel 1380 m
Abfahrtsroute:
Tourenbedingungen:
Anmerkungen:

Schwarz eingezeichnet die ungefähre Lage vom kleinen Schneebrett (Exposition Ost). Soweit durch die schlechte Sicht erkennbar keine Spuren in oder vom Lawinenkegel. Überprüfung mit LVS war negativ. Gesehen um ca. 15 h

persönliche Einschätzung:unter 1.500m:über 1.500m:
Schneequalität:
Wetter:

Hocheck

Wienerwald Mit, 23.01.2019 Robert Gulla am 23.01.2019
Aufstiegsroute:Thenneberg (Kirche), Doppelhof, lichter Wald, Wanderweg, Hocheckgipfel
Abfahrtsroute:ebenso
Tourenbedingungen:
Anmerkungen:
persönliche Einschätzung:unter 1.500m:1über 1.500m:
Schneequalität:meist tragender Harschdeckel mit 2-3 cm Oberflächenreif und Pulver, kein großer Genuss aber ok, unten relativ wenig Schnee aber für Waldslalomliebhaber genügt es. Forststrasse leider geräumt und gestreut.
Wetter:Nebel, teilw. leichter Schneefall

Hochstaff mit Zeißlalm

Gutensteiner Alpen Die, 22.01.2019 Robert Vondracek am 22.01.2019
Aufstiegsroute:Schneidergraben-Weissenbachalm-Hochstaff, 9:15-11:30 Uhr, 1305 m Zeisslalm-Gipfelwiese-Hochstaff, 12:15-13:30 Uhr, 1305 m
Abfahrtsroute:Gipfelwiese-Suedhang zur Zeisslalm Gipfelwiesen-Weissenbachalm-Lichtung-Karrenweg-Graben-Solleneckwiesen
Tourenbedingungen:
Anmerkungen:

Normalroute pistenartig ausgefahren. Abfahrt zur Zeisslalm unverspurt!!

persönliche Einschätzung:unter 1.500m:über 1.500m:
Schneequalität:Tragender Harschdeckel mit ca. 2-3 cm Oberflaechenreif. An Einzelstellen im Wald noch unverspurter Pulver, ca. 10 cm.
Wetter:Strahlend blauer Himmel, daher in der Sonne angenehm, in den Schattlagen aber bitterkalt. Und das Beste: kein Luefterl, voellige Windstille.

Großer Sonnleitstein

Mürzsteger Alpen Mon, 21.01.2019 Daniel am 22.01.2019
Aufstiegsroute:Hinternaßwald-Gipfel, 4 Stunden, 1639m
Abfahrtsroute:Haselgraben
Tourenbedingungen:

Traumhaft.

Anmerkungen:

Beim Ausstieg hängen teilweise gewaltige Wechten. Abfahrt direkt vom Gipfel möglich. Für Snowboarder möglich, wenn man vom Gipfel ziemlicht direkt Richtung Haselgraben fährt. Vorsicht auf die Felsabbrüche! Die Forststraße ist bei diesen Bedingungen nicht steil genug zum Fahren.

persönliche Einschätzung:unter 1.500m:1über 1.500m:2
Schneequalität:Harsch und Pulver.
Wetter:Kaiserwetter

Seite:  < 1 2 3 4 >  Letzte »

Jetzt einen neuen Beitrag erstellen