Lawinenabgänge auf Straßen in tiefen Bereichen

Erstellt am 14. Januar 2019

Uns erreichte die Meldung, dass im (in den Ybbstaler Alpen gelegenen) Gemeindegebiet St. Georgen/Reith eine Lawine auf eine Straße abgegangen ist. Die Gleitschneelawine löste sich auf einem unmittelbar an die L6181 angrenzenden Wiesenhang und verschüttete den Straßenbereich, der derzeit auch gesperrt ist. Aktuell gibt es entlang einiger Straßen Beeinträchtigungen, hauptsächlich aufgrund von Lawinengefährdungen, aber auch aufgrund der Möglichkeit von umstürzenden Bäumen.

Gleitschneeabgang entlang einer Straßenböschung auf knapp oberhalb von 500m Seehöhe. (Quelle: LWZ NÖ)
 
Blick auf die Gleitschneeentladung. Gut ersichtlich ist die (durch den in tieferen Bereichen gefallenen Regen) gefurchte/gewellte Schneeoberfläche im noch nicht entladenen Bereich. (Quelle: LWZ NÖ)